Qurin Oettl

Quirin Oettl ist 1999 in München geboren. Der Name Quirin kommt aus dem lateinischen und bdeutet der Kämpfer/ Krieger. Er ist 170cm groß, hat braune Augen, Haare und hat bereits in sechs Filmen mitgespielt.

Die Filme heißen:

 

2016 Take me to the land of Jihad Regie Philipp Dettmer | deutsche exotik | Rolle: Max | Kurzfilm

 

2014 Fünf Freunde 4 Regie Mike Marzuk | Constantin / Sam Film | Rolle: Julian | Kino

 

2013 Fünf Freunde 3 Regie Mike Marzuk | Constantin / Sam Film | Rolle: Julian | Kino

 

2012 Fünf Freunde 2 Regie Mike Marzuk | Constantin / Sam Film | Rolle: Julian | Kino

 

2011 Fünf Freunde Regie Mike Marzuk | Constantin / Sam Film | Rolle: Julian | Kino

 

2011 Und dennoch lieben wir Regie Matthias Tiefenbacher | TV 60 Filmproduktion | Rolle: David Winter | ARD

 

2009 Liebe vergisst man nicht Regie Matthias Tiefenbacher | Hager Moss Film GmbH | Rolle: Karl/Kind | ARD

 

Quirin Oettl
Quirin Oettl bei Fünf Freunde 3